Über uns

Wir sind eine Gruppe theaterbegeisteter Menschen, die in Ihrer Freizeit nichts Besseres zu tun haben, als Text auswendig zu lernen und Menschen mit alljährlichen Theateraufführungen zu erfreuen.

Die Grohnder Weserbühne gehört dem TSV Grohnde e.V. an und wurde im März 1999 gegründet Die Idee eine Theatergruppe ins Leben zu rufen hatten damals:

Uwe Langhoff (ein Urgestein aus Grohnde, ohne jegliche Theatererfahrung) und
Klaus Näke (ein Zugezogener, mit langjähriger Theatererfahrung aus seiner alten Heimat).

Im Jahre 2000 wurde das 1. Stück mit dem Namen: "Die unglaubliche Geschichte von den wilden Hormonen" aufgeführt.

Wir nehmen unser Hobby alle sehr ernst. Darum kann es natürlich auch schon mal sehr anstrengend werden, da wir alle ehrenamtlich tätig sind, einen „normalen“ Beruf haben oder in die Schule gehen und tagsüber ausgelastet sind.

Da gibt es nicht nur die Schauspieler und den Regisseur; wir bauen auch die Bühne selbst, kümmern uns um Requisiten, Kostüme, Maske, Technik und alles, was dazu gehört. Aber, wie heißt es so schön: „Wer einmal Theaterluft geschnuppert hat, kommt nicht mehr davon los".

Vorstand

Abteilungsleiter: Lutz Engel

stellv. Abteilungsleiter: Andreas Brackhahn

Kassenwart: Klaus Näke

Schriftführer: André Löschmann

Pressewartin: Julia Oltrogge